Arbeitsphasen

Arbeitsphasen … «prozessorientiert» schreiben bedeutet: Dein Fokus ist nicht bei der fertigen Arbeit, sondern bei der Entstehung des Textes. Natürlich orientierst du dich am geforderten Endprodukt. Denn du folgst der Anleitung und berücksichtigst die Vorgaben.

Deine Aufmerksamkeit darfst du jedoch dem schenken, was beim Planen und Formulieren geschieht – mit dir! Nimm die Aha-Erlebnisse wahr, sammle die Learnings, durchlebe die Zweifel und den Frust, die Orientierungslosigkeit und Momente der Klarheit mit all deinen Sinnen.

Arbeitsphasen: Planen – Formulieren – Überprüfen

Beim Erarbeiten und Verfassen deines Textes bist du mit unterschiedlichen Arbeitsphasen konfrontiert:

  1. PlanenBegleitprozess: Pause

    Thema finden und Auftrag verstehen
    Kernbotschaft und Struktur entwickeln

  2. Formulieren

    Inhalte erarbeiten und Rohtext verfassen
    Fachkompetenz verknüpfen

  3. Überprüfen

    Text ergänzen und korrigieren
    Abschliessen und fertigstellen

Was brauchst du für deinen nächsten Schritt?

Diese Arbeitsphasen halten allerhand unterschiedliche Anforderungen bereit – du kennst sicher die Achterbahn aus eigener Erfahrung! Mit «prozessorientiert schreiben» bleibst du gut angeschnallt auf deiner Fahrt. Der Kontakt zu dir selbst auf deiner Reise macht deinen Entwicklungsprozess und damit deinen Lernerfolg aus: Learning-by-writing.

Wie wäre das, nicht nur mit dem abgegeben Text zufrieden zu sein (oder mit der Tatsache, dass er abgegeben ist!), sondern auch unterwegs neben der wachsenden Fachkompetenz mehr Ruhe, Gelassenheit und inneren Frieden zu erleben?

Hol dir den Impuls, den du genau jetzt benötigst!

Auf «prozessorientiert schreiben» kannst du dich in deinem Arbeitsprozess online selbst begleiten. Hole dir Infos und Anregungen zum Umgang mit den diversen Herausforderungen der unterschiedlichen Arbeitsphasen. Je mehr du darüber weisst, desto besser wirst du dich im Gesamtprozess orientieren können. So bleibt deine Energie verfügbar für die wirklich wichtigen Dinge beim Verfassen deiner Facharbeit.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top